Trainingsangebote für Führungskräfte Herbst/Winter 2017

1.1. Führungskompetenz und Personalmanagement als Unternehmer richtig umsetzen!

Ziel:  Unter den aktuellen Bedingungen des landwirtschaftlichen Arbeitsmarktes  und der demografischen Entwicklung in der BRD wird deutlich, dass es immer schwieriger wird, gut ausgebildete Fachkräfte für die Landwirtschaft zu gewinnen und über Jahre an das Unternehmen zu binden. Es bedarf einer gut reflektierten Führung, diesen Prozess für die nächsten Jahre zu gestalten, d.h. die guten Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und passende Nachwuchskräfte zu gewinnen.

Inhalte u. a.:

Führen – eine systemische Betrachtung

  •  Modernes Führungsverhalten – die Führungskraft als Coach?
  • Personalmanagement als wesentliche Führungsaufgabe
  •  Mythos  Motivation-Möglichkeiten und Grenzen für Führungskräfte!
  • Was tun, damit Mitarbeiter ins Unternehmen kommen, um zu bleiben?

  Termin: auf Anfrage

 

1.2. Hilfe, wir haben einen Konflikt  -  Der richtige Umgang mit schwierigen Mitarbeitern!

Ziel:    Von Führungskräften werden neben einer ausgeprägten Fachkompetenz  auch überdurchschnittliche sozial-kommunikative und persönliche Fähigkeiten erwartet.  Die Interaktion mit Mitarbeitern und anderen Führungskräften soll informativ und effektiv gestaltet sein.  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reflektieren individuelles Führungsverhalten und erkennen die Komplexität von Konflikt- Situationen.  Sie erhalten die Möglichkeit, Erfahrungen zu vertiefen und ihre Führungsarbeit zu optimieren.

Inhalte:

  • Was ist ein Konflikt und wie entsteht er?
  • Reflexion des persönlichen Konfliktverhaltens
  • Gibt es tatsächlich schwierige Mitarbeiter?
  • Kommunikation im Konflikt
  • das Führen von Kritikgesprächen u.a.

 Termin:  auf Anfrage

 

1.3. Erfolgreiche Führung (be)trifft Herz und Verstand

Ziel:  Führungskräfte benötigen neben Führungskompetenz auch sozial-kommunikative Fähigkeiten und ein hohes Maß an Frustrationstoleranz. Sie reflektieren im Training die eigenen Stärken, vertiefen Ihre Erfahrungen und können die individuelle  Führungsarbeit optimieren. Dabei erfahren Sie Sensibilisierung für die  eigenen Belastungsgrenzen und Möglichkeiten der persönlichen physischen und psychischen Entspannung.

Inhaltliche Schwerpunkte :

  • Kommunikation als Ausdrucksform erfolgreicher Führung
  • Grundlagen und Störungen der Kommunikation
  • kommunikative Fertigkeiten  (Aktives Zuhören, Fragetechniken)
  • Signale nonverbaler Kommunikation
  • Motivationspotentiale der Mitarbeiter erkennen und nutzen
  • Reflexion des persönlichen Führungsstils
  • Selbstführung als Voraussetzung für erfolgreiche Führungstätigkeit
  • Wahrnehmung (Selbstbild, Fremdwahrnehmung, Sensibilisierung für Selbstbeobachtung)
  •  Wichtige Führungsinstrumente erfolgreich einsetzen (Delegation,  Motivation, Zielvereinbarung, Entscheidung, Durchsetzung)
  • Entstehung und Wahrnehmung von Konflikten
  • Konfliktstruktur und Ablauf, Dynamik des Konflikts
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Aufbau flexibler Verhaltensformen im Konflikt
  • Umgang mit Belastungssituationen und Möglichkeiten der Entspannung

Das Training wird durch einen Exkurs im  Bogenschießen bereichert.  Außerdem erfolgt eine kleine Einweisung in die Tradition des Bogenschießens.

 Wir beantworten die Frage:  Was kann man beim Bogenschießen über Führung lernen?

Zielgruppe:  Junge und junggebliebene Führungskräfte

  1. Tag 10.00 Uhr -18.00 Uhr, 2. Tag 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Termin auf Anfrage!

Für spezielle Trainingswünsche sprechen Sie mich gern an!